Bewegende Rettung auf dem Atlantik

29.02.2020: „Flüchtlingsboot voraus!“ Die Situation an Bord ist für mich kaum zu fassen, als ich am 28. Februar um 7:45 an Deck komme – und dieser erschütternde und tief bewegende Tag verändert sehr vieles! Wir konnten 16 “boat people” von ihrem etwa 6m langen Boot, dessen Motor durch Benzinmangel nicht mehr funktionierte, an Bord nehmen. Sie konnten sich waschen, wurden medizinisch erstversorgt und bekamen Essen, Trinken und all unser bestmögliches Engagement, bevor wir sie nach rund vier Stunden um kurz nach 12 Uhr an ein Rettungsboot des spanischen MRCC aus Gran Canaria übergaben.

Continue reading “Bewegende Rettung auf dem Atlantik”

Von den Kanaren auf den mächtigen Altantik… AHOI!

27.02.2020: …auch auf dem letzten Teil zu den Kanaren gab’s wieder viel zu erleben: guter Wind brachte uns dicht an unser Ziel Teneriffa ran – doch dann steckten wir wieder kurz in einer Flaute fest, bevor es mit rotem Sand aus der Sahara in der Luft und dem kräftigem Ostwind des Calima in den Hafen ging!

Continue reading “Von den Kanaren auf den mächtigen Altantik… AHOI!”

Weiter, weiter gen Süden – die Segel wieder gut gefüllt!

17.02.2020: „Weigh anchor!“ JA, die lange Rast hatte ein Ende, endlich öffnete sich am Morgen des 3. Februars für uns eine Lücke zwischen den Tiefs, in der wir in die Biskaya starten konnten. Morgensport, bei dem alle kräftig mit anpackten: die Kurbeln „fliegen“ nur so am Ankerspill… und vier Schäkel, also 110m, sind in schnellen 25 Minuten aufgeholt. Rekordverdächtig. Es zieht uns alle doch sehr gen Süden… (english version)

Continue reading “Weiter, weiter gen Süden – die Segel wieder gut gefüllt!”